Hauptseite

Aus Flussgebiete NRW
Wechseln zu: Navigation, Suche

Termine
Seite wird geladen ...
Alle Termine ...
Herzlich Willkommen
Meldung WRRL HWRMRL NRW.png
Nordrhein-Westfalens Programme für einen guten Gewässerzustand und weniger Risiken durch Hochwasser
Mit der Wasserrahmenrichtlinie und der Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie hat die Europäische Union Vorgaben gemacht. In diesem Zusammenhang stehen die Programme "Lebendige Gewässer" und "Hochwasserrisiken gemeinsam meistern" des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.
Foto2 web SympWRRL 105x100.jpg
am 13. und 14. April 2016 im LVR-Industriemuseum in Oberhausen
Fotowettbewerb Gewässer Titelb106x100.jpg
Nicht vergessen! Einsendeschluss ist am 19. März 2016
Das nordrhein-westfälische Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz und die NRW-Stiftung rufen mit einem gemeinsamen Fotowettbewerb alle Foto- und Naturfans auf, ihre besten Bilder zum Thema „Lebendige Gewässer in Nordrhein-Westfalen“ einzureichen.
HWRM-NRW-Ankuendigung Symposium 2016.PNG
13.-14. Januar 2016 in Essen
Über 350 Besucherinnen und Besucher nahmen am 13./14. Januar an der Fachtagung in Essen teil, zu der das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW sowie der DWA-Landesverband NRW und weitere Institutionen eingeladen hatten.

In interessanten und vielseitigen Vorträgen gingen Expertinnen und Experten den Fragestellungen rund um die Umsetzung der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie nach und präsentierten Lösungsansätze.

WRRL-HWRM-Bild02.png
Die finalen Dokumente sind fertig

Nach dem Abschluss der Öffentlichkeitsbeteiligung und der Überarbeitung der Dokumente auf der Grundlage der Rückmeldungen wurden die finalen Fassungen des WRRL-Bewirtschaftungsplans und der Hochwasserrisikomanagementpläne fertig gestellt. Der Umweltausschuss des Landtags hat am 18.11.2015 sein Einvernehmen mit diesen Dokumenten erklärt. Die endgültige Veröffentlichung erfolgte am 22.12.2015. Sie können die Dokumente hier einsehen:

BRD Praxis Leitfaden.PNG
Ansätze für eine fachübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Kommunalverwaltung zum Hochwasserrisikomanagement
Ein vorsorgender Überflutungs- und Hochwasserschutz fordert eine fachübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Kommunalverwaltung und ein systematisches Hochwasser- und Überflutungsrisikomanagement.

Vor diesem Hintergrund wurde das vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft Natur- und Verbraucherschutz NRW geförderte und von der Kommunal Agentur NRW abgewickelte Projekt Hochwasserrisikomanagement in Kommunen – Erarbeitung einer Systematik zur Steuerung fachübergreifender organisatorischer Prozesse zum Hochwasserrisikomanagement initiiert und umgesetzt. Nicht zuletzt auch als Beitrag zur Umsetzung europäischen Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie.

Csm videoplatzhalterbild.jpg
Sechs Kurzfilme zeigen die Schönheit und den Strukturreichtum der Fließgewässer in NRW
  • Zur Online-Betrachtung, zum Download, zum Weiterzeigen!
Titelseite klein web Broschüre Unser Wasser.jpg
MKULNV informiert über den Zustand der NRW-Gewässer und des Grundwassers

In dieser neuen Broschüre geht es um den Zustand unserer Gewässer und des Grundwassers. Sie erläutert die Prozesse bei der Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie und des deutschen Wasserrechts und zeigt, was ein lebendiges Gewässer ausmacht und wie wir gemeinsam lebendige Gewässer entwickeln können.

Meldung HWRMRL Gummistiefel.png
Hochwasserrisikomanagement in NRW
Leitfaden Teil C 01.png
Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie in NRW
Nordrhein-Westfalen ist ein wasserreiches Land. Auf einer Länge von insgesamt 50.000 Kilometern fließen Flüsse und Bäche durch die Landschaft. Hinzu kommen reichhaltige Grundwasservorkommen. Die Gewässerqualität und die Grundwasservorräte nachhaltig zu schützen und zu verbessern, auftretende Nutzungskonflikte anzugehen und Lösungswege zu erarbeiten - das sind wichtige Aufgaben der Umweltpolitik.