Gewässerberatung für Kommunen

Gemeinsam Projekte umsetzen
Donnerstag, 20. Juli 2017

Gewässerberatung für Kommunen

Neue Impulse für Kommunen und Wasserverbände zur Umsetzung von Maßnahmen zur Gewässerentwicklung

Mit einem neuen Beratungsinstrument unterstützt das Land NRW die Städte und Gemeinden bei ihrer Aufgabe, den Flüssen und Bächen wieder mehr natürlichen Raum zu geben.

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt umfangreiche Förder- und Beratungsangebote für die Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Gewässerqualität zur Verfügung. Um die Umsetzung von Maßnahmen zur Gewässerentwicklung, also zur strukturellen Verbesserung der Gewässer zu unterstützen, wird dieses Angebot nun für einen Zeitraum von fünf Jahren zusätzlich um eine neuartige und kostenfreie Beratung zur Gewässerentwicklung ergänzt.

Beratung und Diskussionen im Rahmen der Maßnahmenplanung

Beratung und Diskussionen im Rahmen der Maßnahmenplanung

11.09.2017
Beratung und Diskussionen im Rahmen der Maßnahmenplanung. Quelle: DIE GEWÄSSER-EXPERTEN!

Diese Gewässerberatung bietet gezielte Unterstützung an, um die verschiedenen lokalen Interessen und Erwartungen mit den Herausforderungen der Gewässerentwicklung in Einklang zu bringen. Städten und Gemeinden soll bei der Aufgabe, Flüssen und Bächen wieder mehr natürlichen Raum zu geben, geholfen werden.

Die Kommunal Agentur NRW GmbH wird über das Projekt "Gewässerberatung" direkten Kontakt zu einzelnen Kommunen und Wasserverbänden aufnehmen, um als Moderator und Mediator alle Beteiligte am Realisierungsprozess zusammenzuführen. Aber auch umgekehrt gilt: Wenn Ihr kommunaler Umsetzungsprozess stockt und Sie Hilfe benötigen, können Sie die Kommunal Agentur NRW GmbH direkt ansprechen.

Die Kommunal Agentur NRW GmbH unterstützt seit mehr als zwanzig Jahren Städte und Gemeinden, versteht ihre besondere Situation und wird gemeinsam mit den Akteuren vor Ort Wege ebnen, um Entscheidungen für Gewässermaßnahmen treffen zu können.

Die Gewässerberatung bietet Kommunen sowie Wasser- und Bodenverbänden die Möglichkeit zur Diskussion und Klärung verschiedenster grundlegender Fragestellungen, z. B.

  • rechtliche und technische Aspekte
  • Rollen und Pflichten der verschiedenen Akteure
  • Finanzierung vor dem Hintergrund der Haushaltssituation
  • Refinanzierung, Mehrwerte
  • Synergieeffekte mit anderen kommunalen Interessen
  • Fördermöglichkeiten
  • Ansätze zur Flächenbeschaffung

die derzeit vielleicht noch als Hindernis für eine Umsetzung zur Umgestaltung der Gewässer gelten. Schritte nach einer Erstabstimmung mit den Entscheidungsträgern können beispielsweise Workshops mit weiteren Akteuren oder Vorstellung in Rats- und Ausschuss-Sitzungen sein.

Kompetente Fachberater der Bezirksregierungen klären wie gewohnt fachliche und inhaltliche Fragestellungen, z. B. zur Planung, Förderung und Genehmigung von konkreten Maßnahmen, und begleiten Sie nach der Entscheidungsfindung.

Basisinformationen sowie laufend fortgeschriebene Fragen und Antworten (FAQ) zum Projekt Gewässerberatung finden Sie unter www.kommunalagenturnrw.de. Newsletter und Veranstaltungen machen den regelmäßigen Austausch komplett.