Kooperationen und Umsetzungsfahrpläne – Maas Süd

Kooperationen und Umsetzungsfahrpläne – Maas Süd

Umsetzungsfahrpläne konkretisieren die Maßnahmenprogramme des Bewirtschaftungsplans. Sie wurden in regionalen Kooperationen erarbeitet.

Kooperationen setzen sich aus Vertretern der zuständigen Oberen und Unteren Wasser- und Landschaftsbehörden, wasserwirtschaftlichen Akteuren und Interessenvertretern aus den Bereichen Landwirtschaft, Naturschutz, Industrie, Wasserwesen, Freizeit, Tourismus, Fischerei etc. zusammen. Sie entwickeln die konkreten Maßnahmen zur Verbesserung der Gewässerstrukturen. Die Ergebnisse sind in den Umsetzungsfahrplänen zusammengefasst.

Die Umsetzung der Maßnahmen erfolgt im Rahmen des Programms "Lebendige Gewässer" des Landes Nordrhein-Westfalen.

Kooperationsgebiete

Für das Teileinzugsgebiet Maas Süd wurden in Anlehnung an die Runden Tische elf Kooperationsgebiete festgelegt. Für jedes Kooperationsgebiet wurde ein Umsetzungsfahrplan erarbeitet.

Umsetzungsfahrpläne

Die Umsetzungsfahrpläne finden Sie unter den Links der einzelnen Kooperationen.

Kooperation

Kurzbezeichnung  Kooperationsleitung zuständige BR 
Obere Rur/Kreis Düren KOE_45 Kreis Düren Köln
Obere Rur/Städteregion Aachen   KOE_53 Wasserverband Eifel-Rur   Köln
Obere Rur/Urft KOE_58 Wasserverband Eifel-Rur Köln
Inde KOE_57 Wasserverband Eifel-Rur Köln
Mittlere Rur KOE_54 Kreis Höxter Köln
Wurm KOE_56 Wasserverband Eifel-Rur Köln
Untere Rur KOE_55 Wasserverband Eifel-Rur Köln
Rodebach KOE_48 Kreis Heinberg Köln
Senserbach KOE_50 Stadt Aachen Köln
Kyll KOE_47 Stadt Bad Münstereifel Köln
Ahr KOE_46 Stadt Bad Münstereifel Köln