LAWA-Programmmaßnahme 027

LAWA-Programmmaßnahme 027

Maßnahmen zur Reduzierung der direkten Nährstoffeinträge aus der Landwirtschaft

Programmmaßnahme - 027

Maßnahmen zur Reduzierung der direkten Nährstoffeinträge aus der Landwirtschaft

Maßnahmen zur Aufrechterhaltung und Umsetzung der „Guten fachlichen Praxis“ in der landwirtschaftlichen Flächenbewirtschaftung. Dies umfasst keine Maßnahmen, die über gfP hinausgehen (z. B. Agrarumweltmaßnahmen).

Belastungstyp nach WRRL, Anhang II
EU-Art nach HWRM-RL
Diffuse Quellen: Landwirtschaft
Zuordnung Richtlinie WRRL/OW
Wechselwirkung WRRL-HWRMRL M3
EU-Schlüsselmaßnahme 2
Bisherige Bezeichnung (NRW) DQ_OW_U31_Landwirtschaft
Bereich OW/GW OW
Art der Erfassung/Zählweise Maßnahmenfläche [ha]
Signifikante Belastung
(nach WRRL, Anhang II)
Diffuse Quellen
Belastung/Ursache Landwirtschaft
Vollzugsmaßnahme

* Einhaltung von VAwS-Bestimmungen zur Vermeidung unfallbedingter Austräge

  • Verwendung von Geräten gemäß DüngeVO
Wirkung -
Nebenwirkungen  
Rechtliche Grundlagen

* DüngeVO, gute landwirtschaftliche Praxis

  • VAwS, Baurecht
  • OGewV
Potenzieller Maßnahmenträger -
Kriterien für signifikante Nutzungseinschränkungen -
Hinweise zur Kostenermittlung Kosten zur Umsetzung baulicher Anforderungen können variieren
Dokumentationsbedarf seitens der Geschäftsstellen -
Bemerkung Maßnahmen zur weitgehenden Vermeidung unfallbedingter Austräge sind in NRW umgesetzt.
Hinweise zum Umsetzungsstatus Siehe: Umsetzungsstand von Programmmaßnahmen
Die Maßnahme ist abgeschlossen, wenn -


Zurück zur Übersicht der Programmmaßnahmen