Monitoringleitfaden Oberflächengewässer Anlage D1

Dienstag, 25. Juli 2017

Monitoringleitfaden Oberflächengewässer Anlage D1

Abkürzungsverzeichnis

Abkürzung Bedeutung
AbwAG Abwasserabgabengesetz
AbwV Abwasserverordnung
ACP Allgemeine chemische und physikalische Qualitätskomponenten
AGA Allgemeine Güteanforderungen für Fließgewässer
AOX adsorbierbare organisch gebundene Halogene
AQEM Assessment system for the Quality of streams and rivers throughout Europe using Macroinvertebrates (wurde durch ASTERICS ersetzt)
AQS Analytische Qualitätssicherung
ARA Abwasserreinigungsanlage
ASTERICS (vormals AQEM) Software zur Berechnung der ökologischen Qualität von Fließgewässern auf Basis von Makroinvertebraten
AWB Artificial Water Body, künstlicher Wasserkörper
BadegewV Badegewässerverordnung NRW
BG Bestimmungsgrenze
BLAK Bund Länder Arbeitskreis
BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung
BW-Planung Bewirtschaftungsplanung
CAS-Nr Stoffnummer nach Chemical Abstracts Service
CIR-Luftbilder Color Infrarot-Luftbilder
CIS-Guidance Common Implementation Strategy Guidance
CMA-Guidance Chemical Monitoring Activity Guidance
DEV Normentwurf
DIN Deutsche Industrienorm
DIPROF Profundal-Diatomeen-Index
DV Datenverarbeitung
DVGW-Merkblatt Merkblatt der Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches
ECB Europäisches Chemikalienbüro
EFI European Fish Index
ELWAS Elektronisches Wasserinformationssystem des Landes NRW
EN Europäische Norm
EPER European Pollutant Emission Register, Europäisches Schadstoffemissionsre¬gister
EUA Europäische Umweltagentur
EU-KOM EU-Kommission
EWG Einwohnergleichwert
EZG Einzugsgebiet
FAME Fish-based Assessment Method for the Ecological Status of European Rivers
FFH-RL Fauna-Flora-Habitat Richtlinie (Richtlinie 92/43/EWG des Rates vom 21. Mai 1992 zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen)
FGE Flussgebietseinheit
FIBS Fischbasierte Bewertungssystem
FIDES Europäische Fischdatenbank
FischgewV Fischgewässerverordnung NRW
FIS-DQ Fließgewässerinformationssystem Diffuse Quellen
FiW Forschungsinstitut für Wasser¬ und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen
FlussWinGIS GIS-gestütztes Auswertetool für Abwasser und Oberflächengewässer (Desktop Version)
FlussWinIMS GIS-gestütztes Auswertetool für Abwasser und Oberflächengewässer (Web-Version)
Gew Gewässer
GewBEÜV Gewässerbestandsaufnahme, Einstufungs- und Überwachungsverordnung NRW
GewQV Gewässerqualitätsverordnung NRW
GIS Geografisches Informationssystem
GPS Global positioning system (Globales, satellitengesteuertes Navigationssystem zur Positionsbestimmung)
GREATER Geography referenced Regional Exposure Assessment Tool for European Rivers
GÜS Gewässergüteüberwachungssystem
GÜS-DB Gewässerüberwachungssystem-Datenbank
HELCOM Helsinki Kommission zum Schutz der Ostsee
HMWB heavily modified water bodies, erheblich veränderte Wasserkörper
ICP-MS inductively coupled plasma source mass spectrometry, Massenspektrometrie mit induktiv gekoppelter Plasmaionenquelle
IGL ARA Industrielle/gewerbliche/landwirtschaftliche Abwasserreinigungsanlage
IKSR Internationale Kommission zum Schutz des Rheins
ISA Immissionsstoffe und -anlagen
I-Situation Immissionssituation
INGO intensivierte Gewässerüberwachungsorganisation
InVeKos Integriertes Verwaltungs- und Kontrollsystem; Zentrale Datenbank zur Meldung und Dokumentation der Übertragung von Zahlungsansprüchen im Rahmen der landwirtschaftlichen Betriebsprämie in Deutschland
ISO International Organization for Standardization
IW Immissionswert
KA Kläranlage
KARO Konzeption, Entwicklung und Aufbau eines Geoinformationssystems zur Beurteilung der Emissionen und Immissionen von Oberflächengewässern
KNEF Leitfaden zur Erfolgskontrolle von Maßnahmen zur naturnahen Entwicklung von Fließgewässern
KomAbwV Kommunalabwasserverordnung
KomARA Kommunale Abwasserreinigungsanlage
LAFKAT Landesfischartenkataster
LAWA Länderarbeitsgemeinschaft Wasser
LAWA-RaKon Rahmenkonzeption der LAWA
LFischG Landesfischereigesetz
LINOS Laborinformations und -organisationssystem
LINOSERG Laborinformations und -organisationssystem, Ergebnistabelle
LANUV Landesamt für Umwelt, Natur und Verbraucherschutz NRW
LUA Landesumweltamt NRW jetzt LANUV
LWG Landeswassergesetz NRW
LWK Landwirtschaftskammer NRW
MeMoKonz Projekt zur Entwicklung eines vereinfachten Ansatzes zur Monitoring und modellierungsgestützten Beschreibung und Beurteilung der aktuellen und zukünftig zu erwartenden Fliessgewässerbelastung mit organischen Substanzen
MIWAPP Prüfprogramm zur Mischwasserbehandlung
MST Messstelle
MNQ Mittleres Niedrigwasser
MQ mittlerer langjähriger Abfluss
MZB Makrozoobenthos
N Stickstoff
NH4 Ammonium
NO2 Nitrit
NO3 Nitrat
NRW Nordrhein-Westfalen
NW Niederschlagswasser
OgewV Oberflächengewässerverordnung
OSPAR Oslo-Paris-Konvention zum Schutz der Meeresumwelt des Nordostatlantiks
OT Operationelle Taxaliste
OW Orientierungswert
P Phosphor
PAK Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe
PBDE Polybromierte Diphenylether
PCB Polychlorierte Biphenyle
PERLODES Deutsches Verfahren zur Untersuchung der biologischen Qualitätskomponente Makrozoobenthos gem. Anhang V der EG-WRRL
PHYLIB Deutsches Bewertungsverfahren für Makrophyten und Phytobenthos in Fließgewässern und Seen zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie
PhytoFluss Phytoplanktonbewertung in Fliessgewässern
PN Probenahme
PNEC Predicted no effect concentration, vorausgesagte Konzentration eines in der Regel umweltgefährlichen Stoffes, bis zu der sich keine Auswirkungen auf die Umwelt zeigen
PoD Phytobenthos ohne Diatomeen
PSM Pflanzenschutzmittel
PTI Potamon-Typie-Verfahren
PTSI Phytoplankton-Taxa-Seen-Index
PV Präventiver Vorsorgewert
QM Qualitätsmanagement
QN Qualitätsnorm
QOTV Verordnung zur Umsetzung der Richtlinie 75/440/EWG des Rates vom 16. Juni 1975 über die Qualitätsanforderungen an Oberflächenwasser für die Trinkwassergewinnung in den Mitgliedstaaten - Abl. EG Nr. L 194 S. 34 - sowie der Richtlinie 79/869/EWG des Rates vom 9. Oktober 1979 über die Messmethoden sowie über die Häufigkeit der Probeentnahmen und der Analysen des Oberflächenwassers für die Trinkwassergewinnung in den Mitgliedstaaten
QUIS Querbauwerk-Informationssystem
QZ Qualitätsziel
RAR Risk Assessment Report
REBEKA Regenbeckenkataster
REFCOND-Guidance reference conditions-Guidance
RL Richtlinie
TESTA Trans-European Services for Telematics between Administrations, ist ein Overlay-Netz der europäischen Verwaltungen
TOC Total Organic Carbon, gesamtorganischer Kohlenstoff
UQN Umweltqualitätsnorm
UWB Untere Wasserbehörde
VO Verordnung
VV Verwaltungsvorschrift
WHG Wasserhaushaltsgesetz der Bundesrepublik Deutschland
WISE Water Information System for Europe
WK Wasserkörper
WRRL Wasserrahmenrichtlinie
ZHK Zulässige Höchstkonzentration