Regionale Kooperation DUE_38 Untere Wupper

Regionale Kooperation DUE_38 Untere Wupper

In der regionalen Kooperation Untere Wupper werden die Gewässer Untere Wupper, Wiembach, Murbach, Weltersbach, Sengbach, Eschbach Morsbach, Gelpe, Leyerbach und Schwelme bearbeitet.

Die Veröffentlichung von Informationen über die Kooperationstätigkeit und den fertiggestellten Umsetzungsfahrplan erfolgt durch die Kooperationsleitung des Wupperverbandes.

Nähere Informationen zum Bearbeitungsstand innerhalb der Kooperation sowie Terminübersichten und Unterlagen finden Sie unter dem Link: Umsetzungsfahrplan PE Untere Wupper (Wupperverband)

 

AG Querbauwerke

Die AG Querbauwerke beschäftigt sich mit der Wiederherstellung der Durchgängigkeit der Unteren Wupper und der Nebengewässer Eschbach, Morsbach, Gelpe, Weltersbach und Murbach. Die Wupper und die Unterläufe der Nebengewässer haben als Lebensraum für diadrome Fischarten (Lachs, Meerforelle, Neunaugen, Aal u. a.) eine große Bedeutung.

Am 20.03.2012 fand beim Wupperverband eine Sitzung der AG Querbauwerke statt. Ziel des Treffens war es, eine Gesamtkonzeption zur Wiederherstellung der Durchgängigkeit in der Unteren Wupper und den Nebengewässern Eschbach, Morsbach und Gelpe aufzustellen. Konkret ging es um die tabellarische Zusammenstellung von Informationen zu den vorhandenen Querbauwerken vor dem Hintergrund, den aktuellen Maßnahmenbedarf zu ermitteln. Einen ersten Entwurf dieser Tabelle finden Sie hier. Die Tabelle wird bis zur nächsten Sitzung mit den Querbauwerken an den Wuppernebengewässern ergänzt.