Regionale Kooperationen Niers

Regionale Kooperationen Niers

"Mittlere und Obere Niers" und "Untere Niers und nördliche sonstige Maaszuflüsse"

Für die kooperative Erarbeitung der Umsetzungsfahrpläne hat die Bezirksregierung Düsseldorf für die Planungseinheiten PE_ NIE_1000, PE_NIE_1500, PE_NIE_1100 die regionalen Kooperationen „Untere Niers mit nördliche sonstige Maaszuflüsse“ bzw. „Mittlere und Obere Niers“ unter Leitung des Niersverbands eingerichtet.

Die Kooperationsgebiete stellen im Wesentlichen das Einzugsgebiet der Niers dar.

Die Fläche des nördlichen Kooperationsgebietes beträgt rd. 835 km² und erstreckt sich über die Kreise Viersen, Kleve und Wesel sowie die kreisfreie Stadt Krefeld. Im Kooperationsgebiet befinden sich 33 berichtspflichtige Gewässer mit einer Länge von 359 km, wobei sechs Gewässer vom Niersverband selbst, alle weiteren Gewässer von Wasser- und Bodenverbänden unterhalten werden.

Das südliche Gebiet erstreckt sich über eine Fläche von 462 km² und reicht vom Kreis Heinsberg im Süden über die kreisfreie Stadt Mönchengladbach und den Kreis Viersen bis zum Südbereich des Kreises Kleve im Norden.

Im Bereich der Kooperation „Mittlere und Obere Niers“ befinden sich neun berichtspflichtige Gewässer mit einer Gesamtlänge von 119 km. Hierbei werden zwei Gewässer vom Niersverband, die anderen vom Wasser- und Bodenverband der Mittleren Niers und der Niederrhein Energie und Wasser AG (NEW’ AG) unterhalten. Der Großteil der Gewässer ist als „erheblich verändertes Gewässer“ (HMWB) ausgewiesen.

Umsetzungsfahrplan 2012 - Bericht Niers

Downloads Weitere Informationen

Karten für "Mittlere und Obere Niers"

Downloads Weitere Informationen

Karten für "Untere Niers und nördliche sonstige Maaszuflüsse"

Downloads Weitere Informationen