Weitere Pläne und Programme

fgg_logos_collage.png
Mittwoch, 16. Dezember 2020

Weitere Pläne und Programme


Hier finden Sie Informationen über die Entwürfe der dritten Bewirtschaftungspläne für die Flussgebiete Rhein, Weser und Ems

Neben dem Bewirtschaftungplan für Nordrhein-Westfalen gibt es noch weitere Pläne und Programme zur Umsetzung der WRRL. Dies sind vor allem die Bewirtschaftungspläne für die nationalen und internationalen Flussgebieteseinheiten (FGE). NRW ist an vier dieser FGE beteiligt. Auch für diese FGE wurden Entwürfe von Bewirtschaftungsplänen oder Übersichtsberichten veröffentlicht, zu denen Sie ebenfalls bis zum 22. Juni 2021 Stellung nehmen können. Details, wo und wie Sie Ihre Hinweise abgeben können, entnehmen Sie bitte den nachfolgend aufgeführten Internetseiten und den darin verfügbaren Dokumenten.

Rhein

Die Flussgebietsgemeinschaft Rhein, in der alle deutschen Bundesländer zusammengeschlossen sind, die Anteile am Einzugsgebiet besitzen, stellt einen gemeinsamen Übersichtsbericht zusammen. Dieser fasst die wichtigsten Aspekte aus den einzelnen Bundesländern mit Anteilen am Einzugsgebiet zusammen. Er stellt jedoch keinen Bewirtschaftungsplan im Sinne von § 83 WHG dar. Der Entwurf des Übersichtsberichts kann über die Internetseite der Flussgebietsgemeinschaft Rhein heruntergeladen werden: www.fgg-rhein.de.

Internationale Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR)

Die IKSR stellt ebenfalls einen Bewirtschaftungplan zusammen, der die gemeinsamen Planungen der Rheinanlieger darstellt. Dieser Plan wird spätestens zum 22.3.2021 veröffentlicht.

Weser

Der Bewirtschaftungsplan der Flussgebietsgemeinschaft Weser ist ein eigenständiger Bewirtschaftungsplan gemäß § 83 WHG, der auf den Datenerhebungen und Maßnahmenplanungen der an dieser FGG beteiligten Bundesländer aufbaut. Für einige einzugsgebietsspezifische Themen enthält er Detaildarstellungen, die in Absprache mit den Bundesländern entwickelt wurden. Zu benennen ist hier u. a. ein Durchgängigkeitskonzept für die Wanderfischarten Lachs und Aal (vgl. BWP Weser) sowie eine ausführliche Darstellung der Bewirtschaftungsplanung zur Verminderung der Salzbelastung in der Weser („Sonderbewirtschaftungsplan Salz“). Die Entwürfe dieser Dokumente können auf der Internetseite www.fgg-weser.de eingesehen werden.

Ems

Der Bewirtschaftungsplan der Flussgebietsgemeinschaft Ems ist ein eigenständiger Bewirtschaftungsplan gemäß § 83 WHG, der auf den Datenerhebungen und Maßnahmenplanungen der beteiligten Bundesländer aufbaut.
Der Entwurf kann auf der Internetseite der FGG Ems unter www.ems-eems.de eingesehen werden.

Maas

Der Bewirtschaftungsplan der Internationalen Maaskommission (IKM) ist ein eigenständiger Bewirtschaftungsplan, der auf den Datenerhebungen und Maßnahmenplanungen der beteiligten Mitgliedsstaaten aufbaut.
Der Entwurf kann auf der Internetseite der IKM unter www.meuse-maas.be eingesehen werden.