WRRL im Regierungsbezirk Arnsberg – Bezirkskonferenz Lebendige Gewässer am 28.06.2010

WRRL im Regierungsbezirk Arnsberg – Bezirkskonferenz Lebendige Gewässer am 28.06.2010

Vertreter von Behörden, Kommunen, Wasserverbänden und Naturschutzinstitutionen haben sich am 28. Juni über gemeinsame Strategien zur Umsetzung des Programms Lebendige Gewässer im Regierungsbezirk Arnsberg ausgetauscht und über das weitere gemeinschaftliche Vorgehen diskutiert. Bernd Müller von der Bezirksregierung Arnsberg begrüßte die Teilnehmer im Kulturzentrum Hüsten und beschrieb das ambitionierte Ziel der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie. „Bäche und Flüsse sollen wieder Lebensräume für Tiere und Pflanzen sein und gleichzeitig unsere Landschaften, Städte und Dörfer bereichern. Wir wollen die verbindlichen wasserrechtlichen Ziele mit einem möglichst großen Mehrwert für uns alle, für unsere Städte, Dörfer und Landschaften erreichen." Bis spätestens 2027 sollen die Bewirtschaftungsziele erreicht sein.